Kieselgur/ -erde Vergrößern

Kieselgur/ -erde

Neuer Artikel

Kieselgur oder auch Kieselerde ist exzellent zur Vorbeugung und Behaundlung und zudem sehr effizient und billig. Die Kieselerde ist natürlich ohne chemische Behandlung und besteht aus Algenfossilien.
  • Kommt in der BIO Landwirtschaft vor
  • Schützt vor Parasiten
  • Stärkt den Kreislauf Ihrer Hühner
  • Absorbiert Feuchtigkeit

Erhältlich in 14kg und 25kg.

Mehr Infos

65,89 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Was ist Kieselerde?

Sie besteht aus den Schalen fossiler Mikroalgen. Das Pulver kann weiß aber auch braun sein. Auch die Kieselerde wurde schon damals zur Heilung eingesetzt.
Kieselgur oder auch Kieselerde genannt ist nicht toxisch und kann ohne umweltliche Bedenken eingesetzt werden. 

Wie wirkt Kieselgur?

Sie wirkt rein mechanisch ohne sekundäre Effekte und kann bei Befall Ihrer Hühner von Parasiten und Insekten angewendet werden (rote Milben, Ameisen, Wanzen, Zecken, Läusen,...). 
Unter dem Mikroskop, sieht man dass die Kieselerde aus kleinen Glasstücken besteht, welche die Parasiten verletzten und dann deren Folgen erleiden.

Wie setzt man Kieselerde ein?

Kieselerde kann als dünne Schicht Ihres Hühnergeheges und Hühnerkäfigs auf den Boden statt Stroh gegeben werden. 
Da in der Kieselerde viele Mineralien und Spurenelemente enthalten sind, können 2 bis 5gr mit 100gr der gewohnten Nahrung vermengt werden, damit Ihre Hühner von den positiven Effekten der Kieselerde profitieren.

Achtung !! Es gibt zwei Arten von Kieselerde. 
Kalzinierte Kieselerde ist nicht zum Verzehr geeignet, da diese giftig ist. 
Nicht-kalzinierte Kieselerde ist für die äußere, wie auch die innere Anwendung bedenkenlos und kann als Futtermischung für Ihre Hühner verwendet werden.

Achtung !! Aus Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht in Kontakt mit den Augen kommen. Ansonsten Augen sofort mit Wasser ausspülen.